Es ist nie zu spät, um glücklich zu sein

ikigai

 Wofür es sich lohnt, morgens aufzustehen

Was bedeutet denn eigentlich ikigai?

Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt, als ich das erste Mal davon gehört habe. Ikigai (Iki = Leben und gai = wert) kommt aus Japan und versucht die Frage zu beantworten, wofür es sich zu leben lohnt bzw. wofür du jeden Morgen aufstehst.

Ikigai wird oftmals im Zusammenhang mit den Themen Arbeit und Beruf(ung) verwendet. Ziel ist es dabei, mit Hilfe von vier zentralen Fragen diejenige Tätigkeit zu finden, die sich aus der Schnittmenge von Passion, Mission und Beruf(ung) ergibt.

Für wen ist ikigai geeignet?

Grundsätzlich für alle Menschen, denen die Freude an der Arbeit oder die Sinnhaftigkeit fehlt oder die sich bei ihrer Tätigkeit unterfordert oder nicht wertgeschätzt fühlen, weil sie ihre Talente und Fähigkeiten zu wenig einbringen können.

Für alle, die am Anfang des Berufslebens stehen (Schüler und Studenten) und nicht genau wissen, was sie wirklich wollen.

Für diejenigen, die schon Berufserfahrung haben, sich aber (z.B. nach der Elternzeit) umorientieren und Familie und Beruf in Einklang bringen wollen.

Und schließlich für alle Selbstständigen und Kleinunternehmer, die zwar Erfüllung in ihrer Tätigkeit finden, aber z.B. finanziell vor Herausforderungen stehen. 

ikigai aus ganzheitlicher Sicht

ikigai alleine ist schon sehr hilfreich, um das Thema Arbeit und Beruf(ung) ganzheitlich zu betrachten. Sobald wir uns jedoch mit den vier Kernfragen von ikigai beschäftigen, ergeben sich zwangsläufig weitere Fragen aus anderen Lebensbereichen. 

Sehr häufig spielt zum Beispiel das Thema Familie und Beziehung(en) eine Rolle. Denn was bringt es uns, wenn wir unseren “Traumjob” gefunden haben, aber die Beziehung bzw. die Familie darunter leidet?

Deshalb liebe ich den integralen Ansatz, der alle Lebensbereiche integriert, also nicht nur deine Bedürfnisse berücksichtigt, sondern auch die deines Umfelds – und natürlich immer aus ganzheitlicher Sicht. 

Was für Möglichkeiten gibt es?

Einzelcoaching

  • Unverbindliches kostenloses Orientierungsgespräch
  • Gemeinsames Verständnis des Coaching-Ziels
  • Zielorientiertes, individuelles Angebot für ein Einzelcoaching

Mehrwöchiges Online-Workinar

  • Das Workinar ist eine Kombination aus Workshop und Webinar.
  • Wöchentliche Online-Calls in einer Kleingruppe
  • Videos und weitere hilfreiche Unterlagen 
  • E-Mail- und WhatsApp-Support

Coaching-at-home (München)

  • speziell für zeitlich und räumlich eingeschränkte Personen (z.B. während Elternzeit)
  • auch für Familien und Kleingruppen 
Open chat
Fragen?
Hallo, kann ich irgendwie helfen?